Zwei Stäbe – Langustl-Tarot

Stäbe Zwei

© Langustl

Die zwei Stäbe symbolisieren zwei Energien, die in verschiedene
Richtungen gehen. Dies können zwei verschiedene Interessen sein, es kann sich aber auch darum handeln, daß wir noch an Altem kleben  oder uns einem Konflikt stellen müßten, um konsequent die neue Richtung unserer Energie gehen zu können. Ängstlichkeit und falsche Kompromisse können
hier unter anderem eine Rolle spielen.

Darstellung:
Das Bild zeigt farbliche Energie aber auch eine gewisse Blässe. Das Braun suggeriert uns, in der Erde festzustecken, der richtige Stab könnte helfen. Die Hand wirkt zögerlich. Der abnehmende Mond deutet Ängstlichkeit an, die Parlamentärsfahne weist auf falsche Kompromisse hin. Die Wellen in der Mitte zeigen die Emotionalität der Situation.

Bedeutung:
Unentschlossenheit, Abwarten, Vorsicht, Reifungsphase,
Entscheidungskrise, aufgestaute Energie, Stress, bald geht ́s los

Aufforderung:
Abwarten, sich momentan neutral verhalten und die Sache reifen lassen bis eine eindeutige Richtung gefunden ist.

Schatten:
Blockade, Steckenbleiben, Feigheit, Drückebergerei, Angepasstheit, Reden statt Handeln, Krankheit

Vermeidung:
Nicht in der Blockade stecken bleiben oder sich vor einer Entscheidung drücken. Aufgestaute Energie richtet langfristig Schaden an.

Autor: Langustl

Das Langustl-Tarot gibt es jetzt auch bei: http://www.maple-tree.de/langustl-tarot

Hinterlassen Sie einen Kommentar





%d Bloggern gefällt das: