VI Die Liebenden – Langustl-Tarot

VI - Die Liebenden

© Langustl.de

Die Liebenden erkennen in ihrem Gegenüber die andere Seite, die sie ergänzt und von der sie lernen möchten. Das Herz als Energiezentrum strebt diese Verbindung der Gegensätze an, deshalb wird mit den Liebenden auch der Ausdruck der „Herzensentscheidung“ verbunden.

Darstellung:
Das Bild zeigt diese Thematik durch die zwei Kreise (blau = bewusst), die sich zu einem Oval verbinden. Das Oval steht für die Einheit auf einer höheren Ebene, die angestrebt wird. Polarität deuten auch die beiden Hände an und das Gegenüber des Baumes des (ewigen) Lebens und des Baumes der Erkenntnis (von Gut und Böse) mit herzförmigen Früchten. Am Fuß des Baumes der Erkenntnis windet sich die Schlange. Der gelbe
Hintergrund verdeutlicht die Energie des Augenblicks. Fische und Wasser zeigen nochmals die Zwei und den entstehenden Energiefluss. Segnend über allem wacht der Erzengel Raphael, angedeutet durch das göttliche
Auge.

Bedeutung:
Liebe, Spiegelthematik, Erkennen des Gegenüber, Herzensentscheidung,
plötzliches Erkennen, das „Ja“, eine Erkenntnis bildet den Impuls für
Veränderungen

Aufforderung:
Das Gegensätzliche oder Gegenüber als Ergänzung und Lernmöglichkeit
erkennen und sich darauf einlassen. Bereicherung in dem suchen, was wir
eventuell noch nicht verstehen.

Schatten:
Projektion auf Äußeres, Mangelnde Integration der Gegensätze, in der
Erkenntnis verharren, falsches Verständnis von Liebe, Abhängigkeit von
Anderen

Vermeidung:
Nicht das Äußere für das Glück halten oder in der Erkenntnis stecken
bleiben. Ohne Bemühungen, von der Gegenseite zu lernen und konkrete
Schritte geht das Glück verloren und die Entwicklung stagniert.

Autor: Langustl

Hinterlassen Sie einen Kommentar





%d Bloggern gefällt das: