Sommersonnenwende

SonnenwendeJetzt hat die Länge der Tage ihren Zenit erreicht. Von nun an werden sie wieder kürzer.

Jetzt ist es Zeit, Bilanz zu ziehen: Was wurde gesät? Auf welche Ernte darf ich mich im Herbst freuen? Was möchte ich jetzt hinter mir lassen? Und was nehme ich mit in die kommende Jahreszeit?

Es gibt noch mehr Fragen, die man sich jetzt – zum Sonnenfest – stellen kann. Gemeinsam ist ihnen der Grundtenor: Was will ich? Was will ich nicht (mehr)? Was habe ich bereits erreicht und wohin möchte ich meinen Weg lenken?

Sommersonnenwende: Es gibt viele Möglichkeiten dieses Fest zu begehen. Traditionell wird es heute immer noch in Skandinavien gefeiert – und bei uns werden es wieder mehr, die es auf die eine oder die andere Weise würdigen. An immer mehr Orten sieht man Sonnwendfeuer brennen, Menschen feiern und auf ihre Art den Jahreswechsel begehen.

Wie sieht es bei Dir aus? Feierst Du? Wie sieht Deine persönliche Sommersonnenwende aus?

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar





%d Bloggern gefällt das: