Blog

Ahorn

Der Ahorn ist ein großer Waldbaum der weltweit in rund 200 Arten vorkommt. In Mitteleuropa sind der Feldahorn, der Spitzahorn und in höheren Lagen der Bergahorn beheimatet. Typisch für alle drei Vertreter sind die lappigen, wie eine Hand geformten Blätter, die beim Bergahorn sehr groß, beim Feldahorn eher gedrungen ausgebildet sind, sowie die geflügelten Früchte.…

Weiterlesen

Brennessel

Die Brennnessel als Schutz- und Heilpflanze Brennnesseln gehören zu den Brennnesselgewächsen. Die Nutzungsmöglichkeiten der Pflanze sind seit Jahrtausenden bekannt. Blätter, Blüten und Samen der Brennnessel sind essbar und bieten einen hohen Gehalt an wertvollen Mineralstoffen wie Eisen, Silizium und Magnesium. Darüber hinaus enthält das dunkelgrüne Kraut relativ viel Eiweiß

Weiterlesen

Prinz der Münzen – Langustl-Tarot

Der Prinz der Münzen zeigt uns einen Menschen, der mit viel Engagement die Dinge organisiert, pflegt und ordnet. Neue Projekte sind weniger in seinem Interesse, mehr der Erhalt der bestehenden Ordnung und ihre Umgestaltung in Bezug auf Nützlichkeit und Effektivität. Er ist sehr fleissig. Es kann aber sein, dass er seine Interessen mit denen anderer…

Weiterlesen

Schwitzhütten

Ursprünglich stammen Schwitzhütten aus der Kultur der Ureinwohner Nordamerikas und wurden dort zur Durchführung traditioneller Rituale genutzt. Eine andere Verwendung hatten sie wohl bei den Indios in Mittel- und Südamerika, bei denen die Heilung von Krankheiten und das körperliche Wohlbefinden im Vordergrund standen. Noch heute nutzen viele Indianerstämme Schwitzhütten. Sie danken den Geistern und Ahnen…

Weiterlesen

Ich mache keine Fasnacht

Ein neuer Widerstand regte sich leise in mir, als ich den Federputz in Angriff nahm. Indianer spielen, na ja. Doch so richtig haderte ich anschließend mit der Maske. Beim Formen murmelte ich, stetig lauter werdend, vor mich hin: „Ich mache keine Fasnacht! Ich mache keine Fasnacht! Ich mache keine Fasnacht! Ich mache Fasnacht! Ich mache…

Weiterlesen

Neulich beim Schamanen II

Gastbeitrag von Niels Vorwerk Bekanntschaft mit sich selbst machen Nach der tiefen Erfahrung vor der Seminarpause hatte ich für einige Momente keine Worte mehr. Es war nicht notwendig zu sprechen. Die Worte waren unwichtig geworden. Ich war sehr ruhig und beobachtete. Meine Mitteilnehmer begannen sich zu regen und angeregt zu unterhalten. Mit jedem von ihnen…

Weiterlesen